Alexander Lautenbacher

1960 

in Augsburg geboren

1979

Ausbildung zum Keramiker in München bei Eva Bomblies

seit 1982

intensive Mitarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe

1989 - 91

Meisterschule für Keramik in Landshut

seit 1986

aktives Mitglied der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens (VKU) regelmäßige Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen

seit 1992  

eigene Werkstatt in Würzburg

seit 2008

Ausbildung in der Arbeit am Tonfeld bei Prof. Deuser (Institut für Haptische Diagnostik)